Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Schlafstörungen und Insomnien

Schlafstörungen und Insomnien

Insomnie ist der medizinische Fachausdruck für die Schlaflosigkeit beziehungsweise Schlafstörungen und geht mit einer reduzierten Qualität, Dauer oder Erholsamkeit des Schlafes einher. Eine Vielzahl psychischer Erkrankungen, wie etwa Depressionen, können mit Schlafstörungen einhergehen. Auch körperliche Erkrankungen können durch ein gestörtes Schlafverhalten begünstigt werden. Schlafstörungen entwickeln sich schleichend, nicht bei jedem Patienten sind von Anfang an alle Symptome einer Schlafstörung vorhanden und bei vielen dauert es Jahre, bis die Schlafstörung erkannt und behandelt wird. Dennoch leiden 70% aller Menschen im Laufe ihres Lebens an Schlafstörungen. Grundsätzlich sollte eine Schlafstörung die länger als 3 Monate besteht, abgeklärt werden, da sie Risiken und Folgeerkrankungen nach sich zieht. Denn der Schlaf gehört zu den Grundbedürfnissen des Menschen - genau wie Essen und Trinken. Nur durch einen gesunden Schlaf ist man leistungsfähig und kann im Alltag bestehen.

Folgende Beschwerden werden oft empfunden:

  • Einschlaf- und Durchschlafprobleme
  • Vorzeitiges Erwachen
  • Übermäßiges nächtliches Schwitzen
  • Gereiztheit oder Traurigkeit bis hin zur Depression
  • Vermehrt nächtliches Wasserlassen
  • Müdigkeit am Tage/Sekundenschlaf
  • Unruhige, schmerzhafte Beine
  • Stress oder sinkende Belastbarkeit
  • Kopfschmerzen
  • Gedächtnisstörungen/verminderte Konzentrationsfähigkeit
  • Lautes Schnarchen/Atempausen

Mehr zum Thema

Ambulantes Schlafzentrum Osnabrück
Am Finkenhügel 349076 Osnabrück
Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen voll nutzbar zu machen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Für weitere Informationen schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung.